10 Dinge, über die dein Hochzeitsband dich nachdenken möchte

10 Dinge, über die dein Hochzeitsband dich nachdenken möchte

10 Dinge, über die dein Hochzeitsband dich nachdenken möchte

Unbestreitbare Tatsache: Die Planung einer Hochzeit ist stressig. Ob Sie jemanden haben, der Ihnen hilft oder nicht, die Dinge werden hektisch. In der Mitte von all dem ist es leicht, ein paar Dinge zu übersehen oder nicht alle Winkel zu berücksichtigen.

Zum Glück, Unterhaltung ist der einfache Teil, oder? Finden Sie eine Hochzeitsband , einen DJ oder einen Act, den Sie mögen, und buchen Sie sie. Job erledigt.

Das mag zwar das Ausmaß Ihres Engagements sein, aber es ist nun an den Musikern, eine unvergessliche Nacht zu gestalten. Das ist jetzt auch ziemlich stressig! Natürlich vergleichen wir dies nicht mit dem Stress der Hochzeitsplanung, aber alle sind nach dem gleichen Ergebnis und es gibt einige einfache Dinge, die Sie in Betracht ziehen können, um eine reibungslose und angenehme Veranstaltung für alle zu gewährleisten.

So, hier sind 10 Dinge, von denen dein Ehering will, dass du darüber nachdenkst …

1. Richten Sie Zeiten ein

Eines der häufigsten Probleme, denen Musiker begegnen, ist, dass ihnen nicht genügend Zeit gelassen wird, ihre Ausrüstung aufzustellen. Offensichtlich wird die erforderliche Einrichtungszeit abhängig von der Handlung variieren. Zum Beispiel braucht ein Solo-Akustikgitarrist weniger Zeit als eine Neun-Stücke-Soul-Band. Aber denken Sie daran, dass Ihr Ehering möglicherweise mit schweren und sperrigen Geräten im Wert von mehreren Tausend Pfund reisen wird. Es füllt in der Regel einen ganzen Transporter und muss entladen und sicher in dem zugewiesenen Raum aufgestellt werden.

Daher solltest du dich immer vorher mit deiner Band in Verbindung setzen, um sicher zu gehen, dass sie genügend Zeit haben, sich sicher einzurichten und einen geeigneten Bereich zum Ausladen ihrer Ausrüstung zu haben. Im Durchschnitt benötigt ein vierteiliges Hochzeitsband zwischen eineinhalb und zwei Stunden für die Einrichtung und etwa eine Stunde für das Packen, abhängig von der Entfernung, die Ausrüstung getragen werden muss.

Denken Sie daran, dass sie einen Soundcheck benötigen, wo sie sicherstellen, dass alle Instrumente funktionieren und klar zu hören sind. Sie werden daher idealerweise etwas Testzeit vor ihrer Leistung benötigen.

Wenn es möglich ist, ist es für Ihre Gäste immer besser, während der Einrichtung und des Soundchecks in einem anderen Raum zu sein. Schwarze Flight Cases sorgen nicht für besonders interessante Betrachtung, und kein Hochzeitsgast muss jemanden hören, der “One Two!” Sieben verschiedene Mikrofone herunterdrückt … oder irgendetwas, das bei Problemen versehentlich herausrutscht!

2. Schallbegrenzer

Fragen Sie immer Ihren Veranstaltungsort, ob es einen Sound-Limiter hat, und stellen Sie sicher, dass Sie der Band sagen, wenn dies der Fall ist.

Hier ein kleiner Auszug aus einem Last Minute Musicians Artikel über Sound Limiter und wie sie funktionieren:

“Für diejenigen unter Ihnen, die das Glück haben, nie einen Lautstärkebegrenzer zu finden, ist ihre Funktion ziemlich universell – überwachen Sie die Lautstärke und Lautstärke der Musik.

“Lärm wird in DB gemessen (Dezibel) und wenn das Volumenniveau ein vorbestimmtes DB-Limit überschreitet, können Limiter nicht nur informieren, sondern auch Maßnahmen ergreifen. Normalerweise wird es eine visuelle Darstellung basierend auf einem Ampel-Stil-System geben.

10 Dinge, über die dein Hochzeitsband dich nachdenken möchte

“Grün ist akzeptabel, Orange ist eine Warnung, dass Sie sich dem Limit nähern und dann Rot – an diesem Punkt haben Sie möglicherweise nur ein paar Sekunden, bevor der Begrenzer die Stromversorgung zum Stromnetz unterbricht! Die Stromversorgung wird in der Regel nach ungefähr einer Minute wieder hergestellt, aber einige erhöhen diese Blackout-Zeit, wenn sie mehr als einmal ausgelöst werden. “

Wenn Sie der Band bewusst gemacht haben, dass es einen Begrenzer gibt, dann gibt es mehrere Schritte, die sie unternehmen können, um sicherzustellen, dass die Dinge gut laufen und ein für alle annehmbares Volumen erreicht wird.

3. Angemessener Platz

Wie bereits erwähnt, haben Bands viel Ausrüstung. Fragen Sie bei der Auswahl Ihrer Hochzeitslocation, ob sie normalerweise Live-Musik spielen und, wenn ja, wo sie die Band platzieren. Vielleicht machen Sie sogar ein kurzes Foto auf Ihrem Telefon und senden es an denjenigen, der mit der Gruppe in Kontakt ist.

Es lohnt sich, die Band im Voraus zu fragen, wie viel Platz sie brauchen, aber sicher zu sagen, je mehr Platz, desto besser.

Denken Sie daran, wenn Sie nur wenig Platz haben, sollten Sie einen Solo-Sänger mit Backing-Tracks oder eine Akustik-Band in Erwägung ziehen, anstatt zu versuchen, ein riesiges Ehering in einen winzigen Raum zu stopfen.

4. Kinder

Nun, das ist so etwas wie ein kontroverses Thema, aber als Musiker tötet nichts eine Tanzfläche wie viele kleine Lieblinge herumlaufen.

Mit vielen Kindern, die auf der Tanzfläche herumtollen, kann es schnell zu Anarchie kommen. Erwachsene neigen weniger zum Tanzen und die Eltern müssen vorsichtiger sein, wenn sie Alkohol trinken (oft müssen sie früher gehen).

Überlegen Sie ernsthaft, ob Sie bei Ihrem Abendempfang Kinder haben wollen oder ob Sie einen Kompromiss finden.

5. Preis gegen Professionalität

Eine große Sache zu berücksichtigen, wenn Sie Ihre Hochzeit Unterhaltung planen, ist, was Sie für Ihr Geld bekommen. Einen Musiker einzustellen ist definitiv eine der Situationen, in denen die billigste Option nicht immer die beste ist.

Während Hochzeiten schrecklich teuer werden können, kann ich Ihnen versprechen, dass Ihre Band kein Bereich ist, in dem Sie in den Schnäppchenkeller schauen sollten. Während deine Kumpel Daves Band, die alle paar Monate im The Dog and Gun Pub spielt, vielleicht nur £ 250 haben will (das versucht, zierlich zu sein) … wird es einen Grund dafür geben.

10 Dinge, über die dein Hochzeitsband dich nachdenken möchte

Wenn man die Qualität der Musik beiseite legt, gibt es einen offensichtlichen Vorteil, einen professionellen Musiker einzustellen, und das ist Erfahrung. Sie werden auf Dinge gestoßen sein, die Sie wahrscheinlich noch nicht für möglich gehalten haben, und wissen, wie man mit allen möglichen Problemen umgeht. Dies kann reichen von Vorbereitung auf die Arbeit mit Ersatzgeräten, professionelle Beleuchtung, Reparatur von Fehlern, Umgang mit Raumproblemen, Lesen einer Menschenmenge, Umgang mit Geräuschbegrenzern, Umgang mit Zuhörern, die zu viel getrunken haben und vieles mehr.

6. Publikum gegen Stil der Band

Während dies etwas wie ein Urteilsspruch ist, überlegen Sie, wie angemessen die Band, die Sie wollen, für Ihr Publikum sein wird.

Du magst ein großer Fan von Grunge-Rock sein, aber wenn deine Familie und deine Freunde älter sind, wird eine Nirvana-Tribute-Band mit deinem 84-jährigen Nan vielleicht nicht ganz so gut abschneiden.

Das heißt, das ist Ihre Hochzeit und Sie sind perfekt berechtigt, Dinge zu haben, wie Sie sie wollen. Vielleicht wird Oma es genießen zu “Smells Like Teen Spirit” zu rocken!

7. Ein Krug Wasser und eine Tasse Kaffee gehen einen langen Weg

Es ist eine sehr kleine Sache für dich, aber eine große Geste für uns!

8. Stellen Sie sicher, dass Sie im Voraus Anfragen erhalten

Wenn Sie ein Lieblingslied haben, das Sie gerne spielen würden, werden viele Bands gerne Anfragen in der Nacht entgegennehmen. Wenn Sie jedoch unbedingt sicherstellen möchten, dass die Band das Lied kennt, dann sprechen Sie mit ihnen im Voraus.

10 Dinge, über die dein Hochzeitsband dich nachdenken möchte

Wir sind Musiker, keine Musikboxen. Wir versuchen unser Bestes, um ein abwechslungsreiches Repertoire für alle zu haben, aber es ist einfach nicht möglich, jede B-Seite der letzten 60 Jahre zu kennen.

9. Seien Sie mit dem Timing realistisch

Die Dinge laufen spät. Es passiert. Als Musiker versuchen wir, so realistisch und flexibel wie möglich zu sein, aber planen Sie nicht, dass die Band um 19 Uhr, der Kuchenschnitt um 7.15 Uhr und der erste Tanz um 7.20 einlädt und erwarten Sie dann, dass die Band kontinuierlich bis 1 Uhr morgens spielt.

In der Regel spielen Bands je nach Event zwei Sätze à 45 Minuten, zwei Sätze à eine Stunde oder drei Sätze à 45 Minuten. Erkundige dich vorher bei der Band und erinnere dich an eine Pause von 10 bis 15 Minuten, damit alle etwas frische Luft bekommen und Wasser benötigt wird – wir sind Menschen, keine Roboter.

10. Entspannen Sie sich!

Mach dir keine Sorgen! Musiker sind Berufstätige und können praktisch jedes Problem lösen, ob groß oder klein. Fühle nicht, dass du alles mikromanieren musst … entspanne dich und genieße deinen besonderen Tag!

Wenn Sie Hilfe bei der Suche nach Hochzeitsbands benötigen, besuchen Sie www.lastminutemusicians.com .

Gesponserte Post von Jon Fellowes von Last Minute Musicians

Hinterlassen Sie einen Kommentar mit Ihrem Facebook-Konto

10 Dinge, über die dein Hochzeitsband dich nachdenken möchte

You Might Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.